Sonnenfest - Jul

Winterbeginn am 21. Dezember

Die Sonne sinkt immer tiefer hinab am Horizont und heute haben wir die längste Nacht und den kürzesten Tag. Nach der tiefsten Dunkelheit erleben wir die Wiedergeburt des Lichtes, die Helligkeit nimmt nun 2 bis 3 Minuten jeden Tag zu. Bis zum 1.Februar, dem nächsten Fest im Jahreskreis, hat das Licht um eine Stunde zugenommen. In der Natur hat sich vielleicht der Schnee schon angekündigt und er spendet in dieser dunklen Zeit, Helligkeit bei einem Abendspaziergang. Man spürt daß die Natur noch in einer stillen Phase ist, aber dennoch kehrt langsam eine andere Energie auf die Erde. In vielen Kulturen wurde auch zu dieser Sonnwende ein Feuer entfacht, es symbolisiert die Sehnsucht nach den Kräften des Lichtes und des Wachstums. Wie bei jedem Feuerritual hat man die Möglichkeit alte Geschichten der Transformation zu übergeben. Dieses Fest ermöglicht uns, daß die neue Vision für das kommende Jahr geboren werden kann.
In unserer Region wird dieses Geburtsfest des Lichtes als Weihnachten gefeiert. In der kirchlichen Tradition bringt Jesus Christus das Licht und die Liebe in unsere Herzen, um uns zu wärmen und Hoffnung zu schenken. Der Baum der Hoffnung ist der Tannenbaum, er trägt sein grünes Kleid unbeirrt den ganzen Winter hindurch. Deshalb wird er in die warmen Stuben geholt und mit vielen Lichter geschmückt.

Ein letztes Mal verbindest Du Dich in diesem Jahr mit der Farbe Schwarz und wandelst durch die Dunkelheit ganz bewußt in das Licht. Die Geburt des Lichtes erlebst Du mit der Farbe Weiß. Es ist ein Zyklus "des immer wieder kehrenden" in der Natur. Denn nach jedem Winter kehrt das Frühjahr mit seiner durchbrechenden Kraft zurück. So hast Du die Möglichkeit, hier und heute einen Teil in Dir wieder neu gebären zu lassen, damit es auf einen neuen Weg kommen kann.

Termin:
Freitag den 21. Dezember 2018

Bitte zusätzlich mitbringen:

  • Kleidung in der Farbe schwarz und zum Wechseln in Farbe weiß mitbringen
  • Ausdruck für dein weibliches Wesen, der in den Kessel der Göttin gerührt wird (wir trinken das dann)
  • kleiner Beitrag zum gemeinsamen Büffet in der Farbe weiß oder gebackene Himmelskörper, Getreidegrützen, Mohnspeisen


Anmeldung:
Wenn Du auf das Wort  "Anmeldeformular" klickst, dann wirst Du weitergeleitet !

weitere Informationen unter " Jahreskreisfeste"