Sonnenfest - Litha

Sommerbeginn am 21. Juni

Die Sonne wendet sich dem höchsten Punkt im Jahr zu. Wir haben heute den längsten Tag und die kürzeste Nacht. Die Natur steht in ihrer wundervollen Pracht, alles ist im Wachstum und Gedeihen. Die Sonne entfaltet jetzt ihr stärkstes Feuer und ihre größte Kraft. Diese macht sich manchmal auch in einer unerträglichen Hitze bemerkbar und wir genießen dann einen Platz im Schatten der Bäume. Eine Fülle von Farben, verschiedener Pflanzen, Gemüsesorten und Blumen steht uns zur Verfügung. Für unsere Augen, unseren Körper und unsere Seele bedeutet dies eine Wohltat. Das Auftanken in der Natur gibt uns Kraft und Wohlbefinden. Vielerorts wird das Johannisfeuer entzündet um die Sommerzeit einzuläuten.

In der Mythologie wurden an diesem Tag die mütterlich-nährenden und partnerschaftlichen Aspekte der weiblichen Gottheiten geehrt. Wenn wir uns diesen Kräften zuwenden, werden wir uns unserer Frauenkraft, Weiblichkeit und Sinnlichkeit wieder stärker bewußt.

Auch bei diesem Fest ist die Farbe Rot in all ihren Schattierungen präsent. Unterstütze deinen Beckenbereich mit dieser Farbe in Form eines Tuches, roter Unterwäsche oder Ähnlichem. Im Ritual werden deine Sinne auf eine ganz neue Art und Weise angeregt. Lass dich überraschen.

Termin:
Freitag den 15. Juni 2017

Bitte mitbringen:

  • für das Ritual - wird bei der Anmeldung mittgeteilt
  • Kleidung in den Farbe rot oder ein Tuch, Unterwäsche o.ä.
  • kleiner Beitrag zum Büffet in der gleichen Farbe oder sinnliche Speisen


Anmeldung:
Wenn Du auf das Wort " Anmeldeformular" klickst, dann wirst Du weitergeleitet !

weitere Informationen siehe unter " Jahreskreisfeste"